3D im Web

3D im Web

Dank x3dom, einer Entwicklung der Fraunhofer-Gesellschaft ist das Erstellen und Einbetten von 3D Grafiken im Browser ein Kinderspiel. Im HTML-Code werden einfache Befehle für das Erzeugen von 3D Objekten, Texturen etc. eingegeben. Die Spezifikation erlaubt auch das Einbinden von Video- und Audiodateien sowie das Programmieren von Interaktivität.

Der Code für obiges Beispiel ist extrem einfach und verständlich:

Weitere Beispiele

Im Live Beispiel lässt sich der Inhalt mit der Maus drehen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.