10. Bündner Tourismus Trendforum

10. Bündner Tourismus Trendforum

Das TTF 2017 der HTW Chur findet in diesem Jahr am 30. November statt und wird mit Unterstützung des Amtes für Wirtschaft und Tourismus des Kantons Graubünden (AWT) durchgeführt.

Während des Forums findet der Workshop «Die Bedeutung von Augmented, Virtual und Mixed Reality für den Tourismus» von Martin Vollenweider statt:

Was bedeuten die Begriffe, wie unterscheiden sie sich, welches sind die Vor- und Nachteile? Wo liegen Einsatzgebiete, Herausforderungen und Grenzen dieser Technologien in der Tourismusindustrie? Diese und weitere Fragen sollen aufgegriffen und mit sinnvollen Anwendungen und Praxisbeispielen ergänzt werden.

Ebenso werden einfache Werkzeuge demonstriert, mit denen man selber VR- oder AR-Anwendungen erstellen kann. Es besteht im Weiteren die Möglichkeit, über Kosten, Aufwand und Technik zu diskutieren.

Eine mögliche AR-Anwendung: Die Besucher erkunden mit AR-Brillen oder Smartphones die Bunkeranlage Alvaneu in der Albula und erhalten in den verschiedenen Räumen (zum Beispiel im Kommando- oder Nachrichtenraum) Informationen über das Leben im Kommandobunker während des Kalten Krieges. Die Kamera des Tablets erkennt reale Objekte und blendet digitale Inhalte ein (Foto: Montage aus eigenen Quellen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.